WILLKOMMEN bei Pearl Caviar Luxury Goods

Unsere Verantwortung

Pearl Caviar Luxury Goods GmbH steht seit Generationen nicht nur für höchsten Caviar-Genuss. Auch die Themen Artenschutz und artgerechte Behandlung von Stören sind für uns seit jeher ein wichtiges Thema, denn wir leben seit Jahrzehnten vom und mit dem Stör, und unser Wohl ist von seinem Wohl direkt abhängig.

Der wildlebende Stör ist unmittelbar vom Aussterben bedroht. Daher gilt seit 2011 ein vollständiges, weltweites Fangverbot für wildlebende Störe, zu dessen Einhaltung und Verfolgung sich alle Unterzeichner des Washingtoner Artenschutzübereinkommens verpflichtet haben.

Dieses vollständige weltweite Fangverbot dient dazu, dass sich die natürlichen Bestände dieses Urzeitfisches in seinem angestammten Lebensraum über die kommenden Jahre und Jahrzehnte regenerieren und normalisieren können. Ob und wann jemals wieder wilde Störe gefischt werden dürfen, steht derzeit noch in den Sternen.

Es gibt daher weltweit derzeit keinen wirklich frischen (also ungefrorenen), legalen Wildcaviar auf dem Markt. Dubiose Geschäftemacher hält das leider trotzdem nicht davon ab, hin und wieder illegal in Nacht-und-Nebel-Aktionen gefischte und unter fragwürdigen Umständen verarbeitete Wildware in Umlauf zu bringen. Der Effekt, den dieser illegale Raubbau auf die letzten Bestände hat, ist verheerend. Und Kunden, die diese Schmuggelware zu vollkommen überhöhten Preisen abnehmen, motivieren die skrupellosen Diebe umso mehr. Für den Zoll ist Kaviarschmuggel deshalb heute schon mit Drogenhandel vergleichbar: eine Domäne der organisierten Kriminalität.
Zudem legen die Käufer leider keinerlei Wert auf die Qualität und den Geschmack des Caviars, sondern sind nur erpicht darauf, „das Besondere“ erstanden zu haben – und am Ende bekommen sie zu Recht auch genau das, denn dieser unkontrolliert gewonnene Caviar ist fast immer von besonders schlechter Qualität zu einem besonders hohen Preis.

CITES-Banderole

Jeder legale Stör-Caviar – sowohl Wild-, als auch Farm-Caviar – weist seit einigen Jahren immer eine so genannte CITES-Banderole auf. CITES ist die Abkürzung für "Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Flora and Fauna“, mithin also die Regelungen des Washingtoner Artenschutzübereinkommens.
Die offizielle CITES-Banderole einer jeden Caviar-Verpackung (Dose, Glas etc.) muss so angelegt sein, dass sie beim Öffnen zerissen wird, um hier Missbrauch vorzubeugen. Aus den codierten Informationen der Banderole geht für die offiziellen Stellen hervor, von welchem Stör der betreffende Caviar wo und wann gewonnen wurde – und sorgt damit nicht nur dafür, dass die Artenschutz-Auflagen beim betreffenden Fisch erfüllt wurden, sondern dient dem Kunden auch als Sicherheit, dass er legale, ordentliche Ware kauft, die unter anderem auch die hygienischen Voraussetzungen einwandfreien Genusses erfüllen.


Farmed Caviar

Da der natürliche Lebensraum eines Störs sehr komplex und vielschichtig ist, ist die Aufzucht dieser Tiere in so genannten Stör-Farmen entsprechend schwierig und erfordert ein sehr hohes Maß an Können, Erfahrung und Wissen. Zudem haben Störe einen langen Lebenszyklus, was entsprechende Geduld und Umsichtigkeit erfordert.
Aufgrund des Fangverbotes und des vermeintlich lukrativen Geschäftes drängen aber immer mehr unerfahrene Züchter auf den Markt. Bei Kunden dieser oft hochpreisigen Ware führt diese Unübersichtlichkeit verständlicher Weise zu wachsender Verunsicherung: Denn niemand möchte einen hohen Preis für einen minderwertigen Caviar bezahlen.


Pearl Caviar Luxury Goods handelt selbstverständlich ausschließlich mit legaler Ware.

Zudem können wir unseren Kunden aber auch durch die jahrzentelange Erfahrung der Familie Ardabili und die daraus resultierenden langjährigen erstklassigen Kontakte zu den inzwischen besten Stör-Farmen der Welt auch heute noch die erlesensten Caviar-Qualitäten überhaupt anbieten.


Dadurch ist es unseren Kunden möglich, auch in Zeiten ohne Wildcaviar vom Kaspischen Meer, einem ungetrübten und vor allen Dingen nach wie vor absolut erstklassigsten Caviar-Genuss zu erleben.

PEARL CAVIAR
Luxury Goods GmbH

Dockenhudener Straße 30
22587 Hamburg
T.: 0 40 / 86 05 69
F.: 0 40 / 86 99 99
E: info@pearlcaviar.de